Meine persönliche Waschanleitung

Jede Socke sagt Ihnen, wie Sie sie behandeln sollen, damit Sie gemeinsam möglichst lange Freude haben.
Und Sie? Sagen Sie es Ihrem Gegenüber?
Fangen Sie heute damit an.

Diese Fragen bieten erste Anhaltspunkte:

  • Was brauchen Sie, um sich gut behandelt zu fühlen?
  • Was darf auf keinen Fall passieren?
  • Woran kann Ihr Gegenüber merken, dass es Sie "zu heiss gewaschen" hat?

Formulieren Sie so genau wie möglich.

Das ist nicht immer so einfach - nicht umsonst gibt es eine Seminarreihe mit drei Modulen zu dem Thema:
Sie lernen die verschiedenen Anteile Ihrer persönlichen Waschanleitung kennen und können so gezielter schwierige Situationen im Sinne aller Beteiligten steuern.
Und vor allem - sie in Zukunft vermeiden.